Autogenes Training

Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Entspannungstechnik, die leicht zu erlernen ist und mit der Sie eine effektive Erholung erzielen können.
Sie wurde von dem Berliner Nervenarzt und Psychotherapeuten Prof. Johann Heinrich Schultz (1884-1970) entwickelt und wird von Ärzten und Psychologen empfohlen.
Man bedient sich der gedanklichen Selbstbeeinflussung.
Mit Hilfe von formelhaften Vorsätzen, die mit bestimmten Vorstellungen verknüpft sind, versetzt man sich in einen tiefenentspannten, angenehmen Zustand.
Als Übende/r können Sie die Übungen jederzeit selbst steuern.

Ziel des Autogenen Trainings ist die allgemeine Gesundheitsprophylaxe. Darüber hinaus können Sie das Autogene Training für folgende Ziele anwenden: